STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Therapie Beratung Fachberaterinnen

Das Team der Fachberatung für Betroffene und Angehörige

Fachberatung zur Stottertherapie

Durchwahl und Sprechzeiten unserer Fachberatung erfragen Sie bitte bei der Geschäftsstelle.

Martina Wiesmann Martina Wiesmann

Jahrgang 1969, staatlich geprüfte Logopädin seit 1997, tätig in der Stottertherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene seit 1998.

„Ich engagiere mich als Fachberaterin, weil ich aufgrund meiner eigenen Stottererfahrung die Stotterer-Selbsthilfe als sehr hilfreich, wegweisend, aufklärend und unterstützend erlebt habe, so dass seit dem 18. Lebensjahr ein enger Bezug zur Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe besteht. Durch die eigene Therapieerfahrung konnte ich meine Symptomatik deutlich reduzieren. Als Logopädin konzentriere ich mich fachlich auf die Stottertherapie, um Hilfe für Betroffene zu leisten.“


Ruth Ezeh Ruth Ezeh

Jahrgang 1975, staatlich geprüfte Logopädin seit 1999, systemische Beraterin, ivs- zertifizierte Stottertherapeutin. Tätig in der Stottertherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Einzel- und intensiver Gruppentherapie seit 2005.

„Meine tägliche Arbeit mit stotternden Menschen zeigt mir immer wieder auf, wie wichtig die Fachberatung für Betroffene und ihre Angehörigen sein kann. Sie bietet häufig eine erste Möglichkeit um Fragen, Ängste und Sorgen loszuwerden, Fachinformationen zu erhalten und bei Bedarf Wege aus der aktuellen Situation zu finden. Es erfüllt mich mit großer Freude, durch mein Engagement in der Fachberatung meinen Teil dazu beizutragen zu können, dies zu ermöglichen.“


Christiane Nüßgen Christiane Nüßgen

Jahrgang 1967, staatlich geprüfte Logopädin seit 1997, tätig in der Stottertherapie seit 2005.

„Ich engagiere mich als Fachberaterin, weil ich im Rahmen meiner Arbeit in der logopädischen Praxis erfahren musste, wie wenig Fachwissen über Stottern verbreitet ist und welche Folgen diese Unwissenheit für Betroffene und deren Angehörige hat. Mein Ziel ist es, der Ratlosigkeit von Betroffenen zu begegnen und einzelfallbezogene spezifische Aufklärung zu leisten. Die Vermittlung fachlicher Informationen rund um das Thema Stottern und die Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation kann dazu beitragen, Entscheidungen über das weitere therapeutische Vorgehen abzuwägen und zu treffen. Ich freue mich, wenn ich dazu beitragen kann, dass Betroffene ihre eigenen therapeutischen Wege finden und sie darüber hinaus lernen, offener und gelassener mit ihrem Stottern umzugehen.“


Lisa Stemmer Lisa Stemmer

Jahrgang 1976, Diplom-Grundstudium der Pädagogik, Masterstudium im Fach „Human Communication Sciences“ an der Universität Sheffield, Großbritannien (Abschlussarbeit zum Thema Stottern), staatlich anerkannte Logopädin seit 2002, ivs-zertifizierte Stottertherapeutin, tätig in der Stottertherapie seit 2003.

„Ich engagiere mich als Fachberaterin, da ich aus der logopädischen Praxis weiß, welcher Stellenwert einer fundierten Eltern- und Betroffenenberatung zukommt, wie wichtig Informationen im Hinblick auf die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Therapieform sind und wie entlastend es sein kann, wenn man merkt, dass man mit einem Problem nicht alleine dasteht.“


Claudia Tasch Claudia Tasch

Infos folgen.

 

AKTUELLE SEMINARE

Eigene Möglichkeiten ausschöpfen - abgesagt
Beginn: 07.08.2020, 15:00
Anmeldeschluss: 30.06.2020, 23:00
Wird in Q2 2021 nachgeholt - nähere Informationen folgen

Vernetzungstreffen des LV RLP/ Saar und Hessen
Beginn: 08.08.2020, 12:00
Anmeldeschluss: 15.07.2020, 23:55
Vernetzungstreffen und Sommerfest der Landesverbände RLP/ Saar und Hessen in 65582 Diez

Leichter sprechen und sich wohler fühlen (nur für Fortgeschrittene)
Beginn: 13.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 06.06.2020, 12:00
Naturmethode-Intensiv-Seminar im schönen Ostwestfalen | 33397 Rietberg - Buchung auf Warteliste

Flow-Zukunftswerkstatt
Beginn: 14.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 06.08.2020, 23:55
Zukunftswerkstatt für junge Stotternde und an Flow Interessierte - In 06108 Halle (Saale)

Mann – Männer – Männlichkeit - abgesagt
Beginn: 21.08.2020, 17:00
Anmeldeschluss: 08.05.2020, 23:55
Männer-Selbsterfahrungswochenende | 51674 Wiehl

FrauenZimmer! - abgesagt
Beginn: 21.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 08.05.2020, 23:55
Frauen-Theater-Workshop | 51674 Wiehl

"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop Ost
Beginn: 28.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 13.07.2020, 23:55
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde I 39104 Magdeburg ++ Neuer Termin ++ Anmeldungen auf Anfrage möglich ++

Peer-Beratung in der Selbsthilfe
Beginn: 28.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 03.08.2020, 23:55
Praxisorientiertes Wochenend-Seminar

Beiratstreffen 2/2020
Beginn: 11.09.2020, 17:00
Anmeldeschluss: 09.06.2020, 23:55
Beiratstreffen der BVSS | 65207 Wiesbaden

Modifikation am See - Ein Van Riper-Seminar in Wandlitz
Beginn: 11.09.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 09.08.2020, 23:55
Van Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar in 16348 Wandlitz


> Gesamtübersicht der Seminare

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Unser Fachverlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

www.instagram.com/eeeisbrecher


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.