STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Therapie Therapiemethoden Stottermodifikation

Stottermodifikation

Das Stottern verändern

Ziel dieser Methode, die auch „Dysfluency Shaping“ genannt wird, ist die Veränderung der eigenen Reaktionen beim Auftreten von Sprechunflüssigkeiten. Der Patient lernt, in sein Stottern einzugreifen – er lernt, eine akute Situation, in der Stottern bei ihm auftreten kann, frühzeitig zu erkennen und abzuwenden oder sie mit Hilfe spezieller Techniken zu mildern. Statt unwillkürlich und unvermeidlich zu sein, wird Stottern somit beherrschbar und weniger angstbesetzt. Ergänzend zu diesem „flüssigen Stottern“ bestärkt die Therapiemethode den Patienten im offenen Umgang mit der Sprechbehinderung, sie baut Sprechängste ab und stärkt das Selbstbewusstsein. Der Wille, sich mit seinem Stottern intensiv auseinander zu setzen, ist eine sehr wichtige Voraussetzung für die Modifikationstherapie, die auch als „Nichtvermeidungsansatz“ (engl. Non-Avoidance-Therapy) oder „Blocklösetechnik“ bezeichnet wird. Die Techniken der Stottermodifikation können in der Regel gut auf den Alltag übertragen werden und, bei regelmäßigem Training, zu einer deutlichen Reduzierung der Stottersymptome führen. Entwickelt wurde der Ansatz übrigens in den 30er Jahren von Charles Van Riper, der auch als einer der Begründer der amerikanischen Logopädie (speech-language pathology) gilt. „Van Riper“ wird daher häufig als Stichwort oder Synonym für ein Therapieangebot nach der Methode der Stottermodifikation verwendet

  • Für Ihre persönlichen Fragen zu dieser Therapiemethode können Sie gerne die Fachberatung der BVSS nutzen.
  • Im Demosthenes-Verlag, dem Fachverlag der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe, finden Sie weiterführende Literatur und Filme zum Thema „Stottertherapie“.
  • Lesen Sie auch die ergänzenden Fachartikel zum Thema „Therapie für stotternde Erwachsene“.
 

AKTUELLE SEMINARE

Reden vor Publikum - leichtgemacht
Beginn: 09.10.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 13.09.2020, 23:55
Rhetorik - und Kommunikationstraining für Stotternde in 26160 Bad Zwischenahn

Mein Kind stottert - Eltern-Kind-Seminar
Beginn: 16.10.2020, 17:30
Anmeldeschluss: 19.08.2020, 13:00
Familienseminar | 69120 Heidelberg | Anmeldung noch über Warteliste möglicht

Leichter sprechen und sich wohler fühlen
Beginn: 16.10.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 21.08.2020, 23:00
Naturmethode-Seminar mit Nachwuchsreferenten in der DJH 86150 Augsburg

SINNE – STIMME – SPASS AM SPRECHEN - abgesagt
Beginn: 23.10.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 21.08.2020, 23:55
SINNE – STIMME – SPASS AM SPRECHEN in 23795 Bad Segeberg

Was will ich werden?
Beginn: 30.10.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 02.10.2020, 23:00
Berufsorientierungs-Workshop für junge Stotternde in 68163 Mannheim

Begegnungswochenende Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.
Beginn: 30.10.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 18.07.2020, 23:55
Begegnungswochenende mit Mitgliederversammlung und Neuwahlen des Vorstandes in 26123 Oldenburg

Schweres Stottern leicht gemacht - abgesagt
Beginn: 06.11.2020, 15:00
Anmeldeschluss: 31.08.2020, 23:55
Was ich tun kann, auch wenn mein Stottern maßlos übertreibt

"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop Nord
Beginn: 06.11.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 06.10.2020, 23:55
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde I 22111 Hamburg

Leichter sprechen und sich wohler fühlen
Beginn: 06.11.2020, 18:30
Anmeldeschluss: 15.10.2020, 23:55
Traditionelles Naturmethode-Seminar mit schönem Rahmenprogramm | 33649 Bielefeld

Videokonferenz: Auffrischung Koordinierte Stotterkontrolle
Beginn: 07.11.2020, 09:00
Anmeldeschluss: 18.10.2020, 23:00
Ziel dieses Auffrischungsangebot ist, die bereits bei einem Jacobsen-Seminar erlernten Sprechtechniken aufzufrischen und zu trainieren


> Gesamtübersicht der Seminare

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Unser Fachverlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

www.instagram.com/eeeisbrecher


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.