STOTTERN = Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Kindheit

Frühkindliches Stottern

Phasen mit Sprechunflüssigkeiten sind bei Zwei- bis Sechsjährigen nicht selten, bei fünf Prozent aller Kinder tritt in diesem Alter Stottern auf. Meistens handelt es sich dabei um ein zeitweiliges Symptom, das sich spätestens bis zur Pubertät wieder legt. Bei zirka 25 Prozent dieser Kinder entwickelt sich jedoch ein dauerhaftes Stottern. Da sich bisher nicht vorhersagen lässt, bei welchem Kind dies der Fall sein wird und bei welchem nicht, empfiehlt sich stets eine frühzeitige diagnostische Abklärung.

Keine Schuldfrage

Die Ursache des Stotterns ist zwar noch immer nicht abschließend erforscht, dennoch steht fest: Eltern trifft keine Schuld an der Entstehung des Stotterns. Stottern entwickelt sich unabhängig von der sozialen oder kulturellen Herkunft und ist auch nicht vom Bildungsgrad oder dem Umgang innerhalb der Familie abhängig.

Zuhören und Zeit geben

Es ist verständlich, wenn Sie das Stottern Ihres Kindes verunsichert. Für Ihr Kind ist es jedoch hilfreicher, wenn Sie es mit seiner Art zu sprechen akzeptieren und es dabei unterstützen, nicht gegen das Stottern anzukämpfen. Vermeintlich gute Ratschläge wie „Hol erst mal tief Luft“ oder „Denk nach, bevor du sprichst“ setzen das Kind nur unter Druck. Schauen Sie Ihr Kind entspannt an und hören Sie gelassen zu, was es Ihnen sagt. Ergänzen Sie seine Wörter oder Sätze nicht, geben Sie Ihrem Kind die Zeit, bis zu Ende auszusprechen. Zeigen Sie, dass es Ihnen wichtig ist was Ihr Kind sagt und nicht wie es dies tut. Schlussendlich ist das Stottern nur eine der sicherlich zahlreichen Facetten Ihres Kindes.

 

AKTUELLE SEMINARE

Eigene Möglichkeiten ausschöpfen - abgesagt
Beginn: 07.08.2020, 15:00
Anmeldeschluss: 30.06.2020, 23:00
Wird in Q2 2021 nachgeholt - nähere Informationen folgen

Vernetzungstreffen des LV RLP/ Saar und Hessen
Beginn: 08.08.2020, 12:00
Anmeldeschluss: 15.07.2020, 23:55
Vernetzungstreffen und Sommerfest der Landesverbände RLP/ Saar und Hessen in 65582 Diez

Leichter sprechen und sich wohler fühlen (nur für Fortgeschrittene)
Beginn: 13.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 06.06.2020, 12:00
Naturmethode-Intensiv-Seminar im schönen Ostwestfalen | 33397 Rietberg - Buchung auf Warteliste

Flow-Zukunftswerkstatt
Beginn: 14.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 06.08.2020, 23:55
Zukunftswerkstatt für junge Stotternde und an Flow Interessierte - In 06108 Halle (Saale)

Mann – Männer – Männlichkeit - abgesagt
Beginn: 21.08.2020, 17:00
Anmeldeschluss: 08.05.2020, 23:55
Männer-Selbsterfahrungswochenende | 51674 Wiehl

FrauenZimmer! - abgesagt
Beginn: 21.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 08.05.2020, 23:55
Frauen-Theater-Workshop | 51674 Wiehl

"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop Ost
Beginn: 28.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 13.07.2020, 23:55
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde I 39104 Magdeburg ++ Neuer Termin ++ Anmeldungen auf Anfrage möglich ++

Peer-Beratung in der Selbsthilfe
Beginn: 28.08.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 03.08.2020, 23:55
Praxisorientiertes Wochenend-Seminar

Beiratstreffen 2/2020
Beginn: 11.09.2020, 17:00
Anmeldeschluss: 09.06.2020, 23:55
Beiratstreffen der BVSS | 65207 Wiesbaden

Modifikation am See - Ein Van Riper-Seminar in Wandlitz
Beginn: 11.09.2020, 18:00
Anmeldeschluss: 09.08.2020, 23:55
Van Riper-Übungs- und Auffrischungsseminar in 16348 Wandlitz


> Gesamtübersicht der Seminare

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Informations- und Beratungsstelle
Zülpicher Straße 58
50674 Köln


Telefon: 0221-139 1106
Telefax: 0221-139 1370
E-Mail: info@bvss.de

Bankverbindung & Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX
Neu jetzt Online Spenden!

Unser Fachverlag

Stottern - Wir wissen Bescheid.

Spenden & Mitgliedschaft

Unterstützung für unsere Arbeit
Stottern braucht eine Lobby!

Weitere Angebote

Stotterer-Selbsthilfegruppen

stottern_bvss_facebook

youtube stottern.videos

www.instagram.com/eeeisbrecher


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.