Seminare & Fortbildungen
26.02.2021, 01:47 Uhr

Beiratstreffen 1/2021 - ONLINE-Veranstaltung
Beiratstreffen der BVSS | findet jetzt ONLINE statt
Nummer: 5/2021/01
Beginn: 19.03.2021, 17:00 Uhr
Ende: 21.03.2021, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 18.02.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Die Beiratssprecher
Zielgruppe: Aktive Mitglieder der Stotterer-Selbsthilfe
Ort: Videokonferenz
Max. Teiln.: 31
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

+++ UPDATE vom 15. Januar 2021: Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage wird das BBT nun online stattfinden - angedacht ist eine verkürzte Version von Samstag und Sonntag - alle aktuellen Informationen dazu bitte bei den Beiratssprechern erfragen (Kontakt s. unten) +++

Beiratstreffen
Der Beirat der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. berät den Bundesvorstand und die Schriftleitung des Mitgliedermagazins „Der Kieselstein“, insbesondere in Fragen und Anliegen der Landesverbände und der Stotterer-Selbsthilfegruppen. Gebildet wird der Beirat aus Vertretern der Landesverbände, auch die lokalen Selbsthilfegruppen können Vertreter entsenden.

Programm & Zeitplan
Die hier angegebenen Start- und Endzeiten sind vorläufig, nur zur Orientierung und noch nicht verbindlich. Die Tagesordnung und den Zeitplan für das Treffen versenden zeitig vorab die Beiratssprecher (per E-Mail), die auch für inhaltiche Fragen und Anregungen im Vorfeld Ansprechpartner sind:
Thomas Buckl und Frederick Kukla,
beiratssprecher@bvss.de

Anmeldeschluss ist Montag, der 21. Dezember 2020 verlängert auf Mittwoch, 20. Januar 2021!
Update 15.01.: Den Anmeldeschluss haben wir aufgrund des Wechsels zum Online-BBTT auf Donnerstag, 18. Februar 2021 verlängert.

Teilnahmegebühr (vorläufig)
EZ   137,- € p.P. *)
DZ   117,- € p.P. *)
(Es stehen 4 DZ zur Verfügung, Rest EZ)

*) Änderungen möglich. Angaben zur Orientierung, gemäß den Hauspreisen 2019 und vorbehaltlich des Erreichens der maximalen Teilnehmerzahl.

Zahlungshinweis
Wir bitten darum KEINE Einzelüberweisung zu tätigen. Die Gebühren werden von der BVSS jeweils gesammelt mit den Landesverbänden für ihre Teilnehmer abgerechnet. Eine Überweisung der persönlichen Teilnahmegebühr ist daher NICHT erforderlich.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung
Die Anmeldungen über das Onlinesystem gelten ausschließlich für die vollständige Teilnahme am BBT. Regelungen für Tagesgäste oder andere Ausnahmen bitte vorab mit den Beiratssprechern vereinbaren (Kontakt s. oben).

Kontakt
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon 0221 139 1106
info@bvss.de

Seminaranmeldung
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Therapietag: Auffrischung Koordinierte Stotterkontrolle
Videokonferenz zum Training der Elemente der Koordinierten Stotterkontrolle
Nummer: 2/2021/2
Beginn: 27.03.2021, 09:00 Uhr
Ende: 27.03.2021, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 22.02.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Gerd Jacobsen, Sprachheillehrer und Stottertherapeut im Ruhestand
Zielgruppe: Stotternde mit Vorkenntnissen in der Koordinierten Stotterkontrollle
Ort: Internet: Jitsi Meet Videokonferenz
Max. Teiln.: 10
Veranstalter: LV Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.

Seminarbeschreibung

Ziel dieses Auffrischungsangebots ist, die bereits bei einem Jacobsen-Seminar erlernten Sprechtechniken aufzufrischen und zu trainieren.

Seit einigen Jahren veranstaltet die Hamburger SHG „Koartikulation“ ein Tagesseminar zur Belebung und Intensivierung der Sprechtechnik „Koordinierte Stotterkontrolle“ die der Sprachheillehrer Gerd Jacobsen entwickelt hat.

Da durch die Corona-Pandemie ein Therapietag in einer Tagungsstätte nicht möglich, bzw. nicht zweckdienlich erscheint, besteht nun folgendes Angebot:

Gerd Jacobsen bietet angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern über eine 30-minütige Videokonferenz individuell ihre Kenntnisse zur Beeinflussung des Sprechens, bzw. Stotterns sich bewusst zu machen, sie zu trainieren und zu erweitern.

Hauptthemen werden sein: sanfte Wortanfänge, deutliche Mundbewegungen, Sprechtemporegulierung, Symptombeeinflussung, Transferideen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach Anmeldung eine Mail mit folgenden Inhalten: Eine kleine Anleitung zur Benutzung der Videokonferenzplattform meet.jit.si, Material für Sprechanlässe, eine Uhrzeit, zu der Gerd Jacobsen Sie für die gemeinsame Sitzung am 27.3.2021 anmailen wird.

Teilnahmegebühr:
kostenlos

Kontakt:
Elisabeth Bahlmann, Brehmweg 22, 22527 Hamburg
Tel.: 040 - 49 14 154, E-Mail: elisabeth.bahlmann@arcor.de


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und unsere Datenschutzerklärung.


Wir machen Theater – Theaterwochenende in 15907 Lübben
Impro-Theaterwochenende
Nummer: 1/2021/1
Beginn: 09.04.2021, 18:00 Uhr
Ende: 11.04.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 18.02.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Claudia Hoppe
Zielgruppe: Alle, die sich gerne beim Theaterspielen ausprobieren möchten
Ort: Jugendherberge Lübben, Zum Wendenfürsten 8, 15907 Lübben Steinkirchen
Max. Teiln.: 15
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.

Seminarbeschreibung

Improvisationstheater fördert die Spontanität, Kreativität, Achtsamkeit, Empathie und die Kooperationsfähigkeit mit anderen Menschen und macht daru?ber hinaus noch jede Menge Spaß! In diesem Workshop lernen die Teilnehmer die grundlegenden Regeln und Haltungen des Improvisationstheaters kennen und anwenden. Ziel ist es, ein gemeinsames Erlebnis zu schaffen, bei dem die Beteiligten miteinander in Kontakt kommen, bei dem sie sich einmal von einer anderen Seite kennen lernen können, und dabei jede auch jede Menge Spaß haben. Die Offenheit fu?reinander und das Gemeinschaftsgefu?hl werden dadurch gestärkt.
In diesem Workshop werden im Wechsel Übungen fu?r die gesamte Gruppe sowie Übungen fu?r kleinere Gruppen (2 – 6 Personen) gemacht, die u.a. das Akzeptieren von Angeboten, das Prinzip der Fehlertoleranz und der Bewusstmachung von Kommunikation als Sender-Empfänger-Prinzip ins Zentrum stellen.

Referenten:

Claudia Hoppe

Teilnehmerzahl: 15

Teilnahmegebühr:
DZ Mitglied: 69,00 €
DZ Nichtmitglied: 99,00 €
Einzelzimmer auf Anfrage
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten. Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN DE60100205000003298920
Verwendungszweck: Theater-Seminar Lübben, Name des Teilnehmers

Kontakt:
Philipp Wahle, philipp.wahle@stottern-lv-ost.de

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Singen – die Verlässlichkeit der fließenden Stimme
Gemeinsam die Stimme erheben, 99518 Bad Sulza
Nummer: 1/2021/2
Beginn: 16.04.2021, 18:00 Uhr
Ende: 18.04.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 28.02.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Dorothea Beckmann
Zielgruppe: Alle, die ihre Stimme ausprobieren und neue Fähigkeiten an sich entdecken möchten
Ort: Jugendherberge Bad Sulza, August-Bebel-Straße 27, 99518 Bad Sulza / Thüringen
Max. Teiln.: 10
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.

Seminarbeschreibung

Du möchtest jenseits von Symptomen Deine Stimme erleben, Dich kreativ ausdrücken und Spaß in der Gemeinschaft haben? Dann sing!

Im Vordergrund des Seminars stehen körperliches Wohlbefinden und das gemeinschaftliche Erleben. Mit Lockerungs-, Atem- und Stimmübungen werden wir die Stimmbänder aufwärmen, um sie dann ohne Anstrengung und ohne Leistungsdruck in allen Facetten zum Klingen zu bringen. Das Singen einfacher Melodien und Rhythmen ermöglicht die Erfahrung, in einen verlässlichen Sprachfluss zu kommen, der beim alltäglichen Sprechen nicht immer so leicht abrufbar ist. Durch häufiges Singen kann sich diese Erfahrung aber festigen und auf das Sprechen übertragen werden.

Vom einstimmigen Lied über Kanons und zweistimmige Folk-Songs bis hin zu Rap, Pop und Klassik werden wir je nach Lust und Möglichkeiten der Teilnehmer musikalisch Verschiedenes ausprobieren.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jeder kann mitmachen – gerne auch jene, die von sich behaupten: „Ich kann nicht singen“. Denn oft stellt sich, hat man sich erst mal überwunden, heraus, dass dies ein lang gehegter Irrtum ist. Und man feststellt: Es klingt richtig gut!

Referenten:

Dorothea Beckmann

Teilnehmerzahl: 10

Teilnahmegebühr:
DZ Mitglied: 69,00 €
DZ Nichtmitglied: 99,00 €
Einzelzimmer auf Anfrage
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten. Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN DE60100205000003298920
Verwendungszweck: Sing-Seminar Bad Sulza, Name des Teilnehmers

Kontakt:
Doris Walasiak, dwalasiak@web.de

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


LV Bayern Mitgliederversammlung
LV Bayern mit Mitgliederversammlung in 93047 Regensburg
Nummer: 8/2020/8
Beginn: 18.04.2021, 14:00 Uhr
Ende: 18.04.2021, 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 02.04.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Vorstand LV Bayern
Zielgruppe: Mitglieder LV Bayern und Interessierte
Ort: 93047 Regensburg, Landshuter Straße 19
Veranstalter: Landesverband Stottern & Selbsthilfe Bayern e.V.

Aktuelles - Veranstaltungen

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Stottern & Selbsthilfe Bayern e.V.

Der Vorstand des Landesverbands Bayern lädt alle Mitglieder und Freunde herzlich zur Mitgliederversammlung ein

Tagesprogramm ohne Übernachtung. Sonntag 18.04,2021

09:30 bis 12:30 Uhr Haus der bayerischen Geschichte, Donaumarkt 1, Regensburg (fällt wegen Corona aus)

12:30 bis 13:45 Uhr gemeinsames Mittagessen für ca. 12 bis 15 Personen (kostenfrei) (wegen Corona noch ungewiss)

14:00 bis ca. 17:00 Uhr Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im KISS Regensburg. (findet statt)

Landshuter Str. 19 grosser Raum

Anmeldung: Tel. 09122- 8722554 mit AB Erich Bartsch, bis zum 21.03.2021

E-Mail. e.bar@gmx.net



Kontakt: Erich Bartsch Huttersbühlstr. 3a, 91126 Schwabach Tel. 09122-872 255 4 E-Mail. e.bar@gmx.net


 


 


Mein Kind stottert - Eltern-Kind-Seminar
Familienseminar | 57548 Kirchen-Freusburg | abgesagt
Nummer: 5/2021/03
Beginn: 23.04.2021, 17:30 Uhr
Ende: 25.04.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.02.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Bettina Scheidegger (Sprachheilpädagogin)
Zielgruppe: Eltern mit stotterndem Vor- oder Grundschulkind
Ort: Jugendherberge Freusburg, Burgstr. 46, 57548 Kirchen-Freusburg
Max. Teiln.: 7
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Seminarbeschreibung

Eltern erhalten hier wichtige Informationen darüber, was Stottern ist und wie es entsteht. In gemeinsamer Runde können sich die Familien intensiv austauschen, wann und wie das Stottern bei ihrem Kind entstanden ist, in welchen Situationen es auftritt und wie die Familie bislang damit umgeht.

Gemeinsam mit der Referentin wird im Anschluss überlegt, wie allen Familienmitgliedern der Umgang mit Stottern erleichtert werden kann: Wie erlebt das Kind sein Stottern, wie erleben es die Eltern? Wurde bereits eine Therapie gemacht? Wie können günstige Kommunikationsbedingungen für das Kind geschaffen werden?
Da Mütter und Väter hier oft unterschiedliche Ansichten haben, ist eine Teilnahme beider Elternteile übrigens wichtig und sinnvoll.

Auch der Umgang mit Stottern innerhalb des sozialen Umfeldes (Verwandte, Kindergarten, Schule) ist ein Schwerpunktthema des Seminars. Wie können diese Bezugspersonen bestmöglich eingebunden werden, um das Kind zu unterstützen?

Die Referentin informiert zudem über Stottertherapie bei Kindern, erläutert verschiedene Therapieansätze und zeigt deren Möglichkeiten, aber auch Grenzen auf.

Die Kinder werden während der Seminareinheiten qualifiziert betreut, spielen und basteln gemeinsam. Sie profitieren dabei durch den Kontakt zu anderen stotternden Kindern, was sie in hohem Maße in dem Gefühl bestärkt, nicht allein mit ihrem Stottern zu sein. Auch Geschwisterkinder sind herzlich willkommen!

Referentin: Bettina Scheidegger (Sprachheilpädagogin)
Kinderbetreuung: N.N. (Fachkräfte der Kindertagesbetreuung)

Teilnehmerzahl: ca. 27 Personen (inklusive der Kinder)

Teilnahmegebühren:
Eltern: 90,- € p.P. --> Frühbucher 70,-€
Mitglieder BVSS: 60,- € p.P. --> Frühbucher 40,- €
Kinder: 40,- € p.P. --> Frühbucher 30,- €
Nehmen beide Eltern teil, entfällt die Gebühr für 1 Kind.

Das Frühbucherangebot gilt für verbindliche Anmeldungen bis spätestens Mittwoch, 12. Januar 2021!

Die Teilnahmegebühr beinhaltet auch Unterkunft, Kinderbetreuung und Vollpension. Auch bei Nichtinanspruchnahme aller Leistungen ist die vollständige Teilnahmegebühr zu zahlen.

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern (jede Familie für sich). Bettwäsche wird gestellt, Handtücher bitte mitbringen.

Anmerkung:
Für das Seminar können im Einzelfall aufgrund schwieriger persönlicher Lebensumstände reduzierte Teilnahmegebühren bei der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. beantragt werden.

Dieses Seminarangebot wird gefördert von AKTION MENSCH.

Bankverbindung für die Teilnahmegebühr
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Verwendungszweck: Eltern 1-2021
IBAN DE67370205000007103400
BIC BFSWDE33XXX

Kontakt
Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon 0221 139 1106
info@bvss.de


Seminaranmeldung
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


IMS Stottermodifikation
Modifikationstechniken und Desensibilisierung mit Hartmut Zückner in 55130 Mainz
Nummer: 6/2021/1
Beginn: 23.04.2021, 18:00 Uhr
Ende: 25.04.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.03.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Hartmut Zückner
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Rhein-Main-Jugendherberge Mainz, Otto-Brunfels-Schneise 4, 55130 Mainz
Max. Teiln.: 15
Veranstalter: Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.

Seminarbeschreibung
In diesem workshop werden die von Charles Van Riper entwickelten Stottermodifikationstechniken vorgestellt und eingeübt, wie sie chronologisch in der IMS-Therapie vermittelt werden. Die Techniken Prolongation (preparatory set) und Pull out werden bis auf die Ebene des spontanen Sprechens eingeübt.
Zusätzlich wird in der IMS-Therapie auch das individuelle Stottern modifiziert. Dieses Konzept des „Nettostotterns“ ist der Therapie des amerikanischen Therapeuten Joseph Sheehan entlehnt und stellt für viele stotternde Menschen eine gute Alternative zu Sprechtechniken dar. Zum Verständnis des Phänomens Stottern wird auch die Theorie des Stotterns nach Marcel Wingate vorgestellt.

Referent: Hartmut Zückner

Teilnehmerzahl: max.15 Personen

Teilnahmegebühr:
60 € im 2-Bett-Zimmer
75 € im 1-Bett-Zimmer
Nicht-Mitglieder zahlen 20 € mehr.

Bankverbindung:
LV Stottern & Selbsthilfe Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.,
KSK Kaiserslautern,
IBAN: DE72 5405 0220 0000 5981 93
BIC: MALADE51KLK  1
Verwendungszweck: Zückner Seminar, Name des Teilnehmers

Kontakt: Frank Grün, Telefon: 02631-893633, E-Mail: fg@stottern-ko.de

Anmerkung:


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Sparda Bank Südwest eG


Kreatives Tanzen / Bewussteres Sein / Leichteres Sprechen
Tanz - und Entspannungsseminar in 26123 Oldenburg
Nummer: 2/2021/5
Beginn: 30.04.2021, 17:00 Uhr
Ende: 02.05.2021, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.02.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Winfried Agne, Tanzlehrer und Entspannungstrainer
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Jugendherberge Oldenburg, Straßburgerstr. 6, 26123 Oldenburg
Max. Teiln.: 11
Veranstalter: LV Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.

Seminarbeschreibung

Tanzen bedeutet u.a. Lebendigkeit, Aktivität, Bewegung und gleichzeitig in Kontakt treten mit sich SELBST, einem DU und einem WIR.
Im Seminar wollen wir dein Bewegungsrepertoire und die Ausdruckfähigkeit in körperlicher und sprachlicher Form erweitern. Durch die Bewegung wollen wir dein Körperbewusstsein und dein Selbstbewusstsein stärken.
Ziel ist es, deine Selbstsicherheit zu stärken und dein Sprechen flüssiger, angstfreier zu gestalten, damit es Dir leichter fällt, mit einem DU in Kontakt zu treten.

Teilnahmegebühren:
Einzelimmer = 80 € (Mitglieder) / 110 € (Nichtmitglieder)
Doppelzimmer = 50 € (Mitglieder) / 80 € (Nichtmitglieder)
Tagesgast (ohne Übernachtung) = 20 € (Mitglieder) / 40 € (Nichtmitglieder)

Bei Überweisung der Teilnahmegebühr bis zum 21.01.2021 gewähren wir einen Nachlass von 10 €.

Kontakt:
Doris Walasiak, Tel.: 0176 - 72 14 84 88, E-Mail : dwalasiak@web.de

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.
VB Lohne - Mühlen eG
IBAN: DE 33 2806 2560 0052 6037 00
Verwendungszweck: Tanz und Entspannung Oldenburg 21, Name des Teilnehmers


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und unsere Datenschutzerklärung.


Achtsamkeit
Achtsamkeits-Workshop in 69120 Heidelberg
Nummer: 5/21
Beginn: 30.04.2021, 18:00 Uhr
Ende: 02.05.2021, 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 10.03.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Greta Meschenmoser
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Jugendherberge Heidelberg International, Tiergartenstr. 5 69120 Heidelberg
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Durch die Schulung einer besonderen Form der Aufmerksamkeit,  bei der wir den gegenwärtigen Moment bewusst und vorurteilsfrei wahrnehmen, können wir auf vielfältige Weise unsere Lebensqualität verbessern. Achtsamkeit können wir auf unterschiedlichen Wegen schulen; einerseits durch formale Übungen aus dem Bereich der Meditation, die zum Innehalten einladen, und andererseits durch bewusste Gestaltung unseres Alltagslebens. Mit dem bewussten Wahrnehmen und Annehmen der gegenwärtigen Situation schaffen wir ein Klima, in dem wir an innere Ressourcen und Selbstheilungskräfte anknüpfen, freudvolle Momente intensiver erleben und auch einen hilfreicheren Umgang mit schwierigen Situationen, wie dem Stottern, entwickeln können. Achtsames Innehalten schafft den Boden, sich mit Fürsorge und Selbstliebe zu begegnen, gerade auch angesichts starker Herausforderungen, die in unserem Leben auftauchen. Bei diesem Seminar erhalten Sie Einblicke in Theorie und Praxis von Achtsamkeit.

Bei einigen praktischen Übungen empfiehlt es sich, diese im Liegen auszuführen, so dass es hilfreich wäre, eine Matte mitzubringen. Alle Übungen können aber auch im Sitzen oder Stehen ausgeführt werden.

Referentin: Bärbel Siegfarth-Häberle

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Verfügbare Zimmer: Einzelzimmer mit Nasszelle, Doppelzimmer mit Nasszelle

Teilnahmegebühr: Für LV/BV-Mitglieder 90,-€ im Einzelzimmer, 75,-€ im Doppelzimmer, Nichtmitglieder jeweils plus 20,-€, Tagesgast 30,-€ Ermäßigung auf Anfrage

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V., Bank für Sozialwirtschaft, Konto-Nr. 77 00 300, BLZ 601 205 00, IBAN: DE79601205000007700300, BIC: BFSWDE33STG, Verwendungszweck: Achtsamkeit 2020

Kontakt: Greta Meschenmoser, Telefon: 0176 - 85 12 4 999, E-Mail: g.m@stottern-bw.de (Hinweis: bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über Online-Formular anmelden!)

Anmerkung: Die Teilnahmegebühr ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen. Erfolgt kein Zahlungseingang, wird die Anmeldung durch den Veranstalter storniert

 


Seminaranmeldung

 

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und unsere Datenschutzerklärung.


"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop West
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde I 50677 Köln
Nummer: 5/2021/02
Beginn: 30.04.2021, 19:00 Uhr
Ende: 02.05.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 12.03.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Dorothea Beckmann (Logopädin und Dozentin, Lehrerin), Martina El Meskioui (Projektreferentin Stottern und Schule)
Zielgruppe: Stotternde Menschen mit Interesse an der Selbsthilfearbeit
Ort: Jugendherberge Köln Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop West
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde

Kurzbeschreibung
Kannst du dir vorstellen in Schulen über Stottern zu informieren und aufzuklären? Zum Beispiel mit einer Vorlesestunde, einem Vortrag vor dem Lehrerkollegium oder einem Projekttag - die Möglichkeiten der Aufklärung sind vielfältig. Falls du dich nun fragst: Wie organisiere ich das, von der Kontaktaufnahme bis zum Auftritt in der Schule? Welche Informationen sind relevant? Wie gehe ich dabei mit meinen eigenen Erfahrungen aus der Schulzeit um? Antworten auf diese und andere Fragen entwickeln wir mit dir gemeinsam auf unserem Qualifizierungsworkshop.

An dem Wochenende entdecken wir mit dir und den anderen TeilnehmerInnen die verschiedenen Möglichkeiten, aktiv zu werden. Wir vermitteln die wichtigsten Informationen rund um Stottern und Schule und stellen unsere Materialien dazu vor. Selbstverständlich hast du die Möglichkeit, dich und deine Erfahrungen aus der Schulzeit einzubringen. Für einen späteren Schulbesuch stehen dir Vorlagen und Handouts zur Verfügung, die wir an dem Wochenende vorstellen und weiterentwickeln werden.

Dieser Workshop in Köln ist der dritte von vier Workshops, die wir 2020 und 2021 anbieten. Alle Workshops sind inhaltlich gleich aufgebaut, finden jedoch in verschiedenen Regionen Deutschlands statt, damit ihr euch direkt untereinander vernetzen könnt.

++ Neu: Erfahrungsbericht vom ersten Workshop in Augsburg ++


Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle stotternden Menschen, die sich in der Selbsthilfe zum Thema Stottern und Schule engagieren möchten.

Leitung
Dorothea Beckmann (Logopädin und Dozentin, ausgebildete Lehrerin)
Martina El Meskioui (Projektreferentin “Stottern und Schule” bei der BVSS)

Kosten
Dank einer Projektförderung durch die Aktion Mensch können wir die Kosten für Unterkunft (Unterbringung im EZ) und Verpflegung sowie (anteilige) Fahrtkosten für unsere Mitglieder in der BVSS übernehmen.
Nicht-Mitglieder zahlen einen Teilnahmebeitrag von 30 Euro.

Anmeldung
Die Veranstaltung kann hier nicht gebucht werden. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Interessierte bewerben sich bitte per Email bei der Projektreferentin für Stottern und Schule, Martina El Meskioui: el-meskioui@bvss.de oder auch telefonisch unter 0221-1391106.
Die Anmeldebestätigung und weitere Infos (ggf. Zahlungshinweise) erhalten die TeilnehmerInnen anschließend per Email.

+++ Anmeldeschluss: Freitag, 12. März 2021 +++


Kontakt

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon: 0221 139 1106
E-Mail: info@bvss.de