Seminare & Fortbildungen
14.05.2021, 19:01 Uhr

3. Ökumenischer Kirchentag 2021
3. Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt am Main
Nummer: 3/2021/3
Beginn: 12.05.2021, 18:00 Uhr
Ende: 16.05.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 15.01.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Berthold Wauligmann
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Frankfurt am Main
Max. Teiln.: 25
Veranstalter: Landesverband Hessen der Stotterer-Selbsthilfe e.V.

Eine gute Kombination: Mitwirken am Infostand und tolle Veranstaltungen besuchen

Seit 1987 ist die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe mit einem Infostand bei allen Kirchentagen vertreten. Vom 12. bis 16. Mai 2021 findet – voraussichtlich – der nächste Kirchentag in Frankfurt am Main statt. Gerne sind wir auch diesmal wieder dabei!

Über 100.000 Dauer-TeilnehmerInnen werden in Frankfurt am Main erwartet, dazu kommen viele Tagesgäste. Jeder ist willkommen, egal ob gläubig oder nicht. Die “Agora“ (Markt der Möglichkeiten) bietet Initiativen, Gruppen und Organisationen aus Kirche und Gesellschaft eine ideale Plattform, ihre Arbeit vorzustellen. Diese Gelegenheit lassen wir uns nicht entgehen. An unserem Infostand wird es immer wieder großen Andrang geben, auch weil unsere Aktionen zum Mitmachen (Quiz, Zungenbrecher-Spiel) sich großer Beliebtheit erfreuen.

Wir suchen daher nette Menschen, die Lust haben, gemeinsam über das Stottern, seriöse Therapien und die Angebote unseres Vereins zu informieren. Das macht viel Spaß, das haben die letzten Kirchentage gezeigt. Aber nicht nur das: Wer möchte, kann sein Engagement am Infostand auch zum In-vivo-Training nutzen. Immer wieder Gespräche suchen, Fragen beantworten, die Sprechtechnik anwenden oder mit Pullouts sprechen und sich Rückmeldungen von den anderen geben lassen. Auch an den zahlreichen Ständen anderer Gruppen hat man immer wieder die Gelegenheit, sich bewusst in Sprechsituationen zu begeben – und das drei Tage lang! Willkommen sind aber auch diejenigen, die noch nie bei einem Infostand mitgemacht haben und sich das Ganze erst mal in Ruhe ansehen möchten.

Natürlich wechseln wir uns beim Standdienst ab. Jeder hat die Möglichkeit, einige der vielen schönen Veranstaltungen zu besuchen und immer wieder in die tolle Kirchentagsatmosphäre einzutauchen. Als Mitwirkende haben wir den Vorteil, kostenlos Konzerte mit bekannten Liedermachern und namhaften Bands besuchen zu können. Wer möchte, kann auch an außergewöhnlichen Gottesdiensten teilnehmen. Sie haben viele Höhepunkte und können einem wertvolle Impulse geben. Wer sich lieber die schöne Stadt Frankfurt am Main ansehen möchte, kann sich auch dafür genügend Zeit nehmen.

Die Unterbringung erfolgt in einem Gemeinschaftsquartier. Daher ist die Teilnahme sehr preiswert. Wer es gerne komfortabler hat, kann zum gleichen Preis in einer Privatunterkunft übernachten. Natürlich freuen wir uns auch über Tagesgäste, die uns für einige Stunden am Infostand unterstützen oder die einfach mal vorbeikommen, um „Hallo!“ zu sagen.

Teilnahmegebühr: 70,- € (inkl. Übernachtung, Frühstück, Dauer-Eintrittskarte, Tagungsmappe und Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel), Ermäßigung auf Anfrage möglich

Kontakt: Berthold Wauligmann, An der Schluse 118a, 48329 Havixbeck, Tel.: 02507 / 2851, E-Mail: b.wauligmann@gmail.com

Bankverbindung:
Landesverband Hessen der Stotterer-Selbsthilfe e.V.
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE30 5019 0000 6400 9849 70


Seminaranmeldung:

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Hausdörfer-Woche auf Amrum
Moin Nordsee, wir kommen zurück! | 25946 Amrum
Nummer: 8/2021//01
Beginn: 22.05.2021, 16:00 Uhr
Ende: 29.05.2021, 10:00 Uhr
Anmeldeschluss: 22.03.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Hartmut Bewernick
Zielgruppe: Hausdörferbegeisterte (Auffrischung) und Hausdörferinteressierte (Neueinsteiger)
Ort: Haus Altenwerder, Strunwai 6, 25946 Norddorf / Amrum
Max. Teiln.: 25
Veranstalter: Stotterer-Selbsthilfe Bayern e.V.

Seminarbeschreibung

Hausdörfer-Woche auf Amrum – Moin Nordsee, wir kommen zurück!

Eine Woche Zusammenleben ganz im Zeichen von Oskar Hausdörfer

Gemeinsam wollen wir auf die Töne achten, sie mit Freude in ganz verschiedenen Facetten produzieren, Spaß am Sprechen entdecken und so genau das Richtige nach Oskar Hausdörfer umsetzen.

Hausdörfer sagt, dass du nicht ein Atem- oder ein Sprechproblem hast, sondern aufgrund jahrelanger schlechter Erfahrungen im Sprachbereich eine „Sprechangst“ entwickelt hast, die dich in sehr vielen Situationen hindert, angstfrei zu sprechen.

Bei der Hausdörfermethode wird die ganze Aufmerksamkeit auf den Ton gelegt, ähnlich wie beim Singen. Der „Ich-kann-Gedanke“, Töne bewusst erzeugen und unbewusst formen, steht in dieser Woche wieder einmal im Vordergrund. Dies werden wir uns in vielen Übungen mit Freude, Staunen und gemeinsamen Reflexionen untereinander beweisen.

Nutzt die einzigartigen Begegnungen der Woche, das gemeinsame Kochen und Essen. Wir wollen uns vegetarisch ernähren, das Seminarhaus ist alkoholfreie Zone.

Zeit zum „Tönen und Hören“, Spaziergänge am Strand und wahrnehmen, was es heißt „gehe es wie es gehe“. Soviel ist sicher: Meer tut gut.

Leben ist Veränderung oder Rückkehr zum Vertrauten. Wind im Haar, Sonne im Gesicht, Meer im Blick. So muss sich Glück anfühlen. Nirgends ist man dem Himmel so nah, wie auf Amrum.

Am Nachmittag wird wieder genügend Zeit zur Verfügung stehen, sich mit dem Erlernten zu befassen und es auszuprobieren.

Ans Meer kommen, heißt nach Hause kommen.

Referent: Hartmut Bewernick

Verpflegung: Doris Brönstrup


Teilnahmegebühr:

200.-€ BV/LV-Mitglieder | 250.-€ Nichtmitglieder | 80.-€ Kinder

Eine zusätzliche Verpflegungspauschale wird vor Ort entrichtet 80.-€ (Erw.) / 50.-€ (Kind), Getränkekosten sind im Preis nicht enthalten

Unterbringung im Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Wunsch)

Bettwäsche und Handtücher können gegen Gebühr ausgeliehen werden


Bankverbindung:

Stotterer-Selbsthilfe Bayern e.V.

Postbank München

IBAN: DE66 7001 0080 0489 7778 06

BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: Amrum 2021


Kontakt:
Claudia Steinke, Entenäcker 35, 71679 Asperg, Tel: 07141-9901166,
E-Mail: claudiasteinke@yahoo.de


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung vom Landesverband Stotterer-Selbsthilfe Bayern e.V.


50+1: Begegnungswochenende und Jubiläum Stottern und Selbsthilfe Ost LV
Jubiläumsseminar mit Mitgliederversammlung, 10317 Berlin
Nummer: 1/2021/3
Beginn: 28.05.2021, 15:00 Uhr
Ende: 30.05.2021, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 26.03.2021, 22:00 Uhr
Leitung: Der Vorstand des LV Stottern und Selbsthilfe Ost
Zielgruppe: Stotternde Menschen aus dem LV Ost und angrenzender Landesverbände, gerne auch Angehörige und Familienmitglieder
Ort: Jugendherberge Berlin Ostkreuz, Marktstraße 9-12, 10317 Berlin
Max. Teiln.: 60
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.

Seminarbeschreibung

Der LV Ost feiert doppeltes Jubiläum: 50 (+1) Jahre Stotterer-Selbsthilfe in Berlin, und 10 (+1) Jahre LV Ost.

Programm

Freitag:
- Begrüßung und Willkommensveranstaltung in der Jugendherberge
- Ehrung der Gründer und Engagierten

Samstag:
- Besuch der Reichstagskuppel / Bundestag Option 1
Der Eintritt ist frei. Aus Sicherheitsgründen sind Besucher vorab anzumelden. Dafür benötigt wird der Name, Vorname und das Geburtsdatum aller Teilnehmer/innen. Der Bundestagsbesucherservice wird dann unsere Anfrage bearbeiten.

- Stadtspaziergang Option 2
Spaziergang durch Mitte mit Halt u.a. am Reichstag, am Brandenburger Tor und am Holocaust-Mahnmal. Informationen zu den einzelnen Stationen können auch von den Teilnehmern vorgetragen werden.

- Berliner Unterwelten Option 3
Der gemeinnützige Verein Berliner Unterwelten e. V. erforscht und dokumentiert den Erhalt unterirdischen Anlagen in Berlin. Die reiche Stadtgeschichte lässt sich so aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Die Führung dauert ca. 2 Std. Der Eintritt (10 EUR) muss von den Teilnehmer/innen selbst bezahlt werden.

- Schifffahrt auf der Spree:
Berlin hat nicht nur Untergrund, sondern auch viel Wasser. Für den frühen Abend ist eine 2,5-stündige Schifffahrt mit Essen auf der Spree (Abfahrt und Ankunft Friedrichstraße) reserviert. Getränke müssen hier selbst übernommen werden.

- Ausklang in der Deponie No.3
In einer gemütlichen Berliner Kneipe nahe der Friedrichstraße lassen wir den Samstag ausklingen.

Sonntag:
- Mitgliederversammlung des LV Ost

 

Hinweise zum Programm und zur Buchung

- Von den Veranstaltungen am Samstag (Optionen 1-3) können 2 Dinge gleichzeitig gebucht werden.
- Für den Besuch der Reichstagskuppel wird von den Teilnehmern der Name, Vorname und Geburtsdatum benötigt.
- Für die Option 3 (Berliner Unterwelten) muss der Betrag von 10 EUR von den Teilnehmern selbst bezahlt werden. Diesen Betrag bitte mit dem Teilnehmerbeitrag überweisen.
- Die BVG-Tageskarte für den Tarifbereich AB kostet 8,60 Euro (ermäßigt 5,50 EUR). Falls Kinder dabei sind, können pro Erwachsenen bis zu 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos pro Tageskarte mitgenommen werden.

 

Referenten:
Der Vorstand des LV Ost

Teilnahmegebühr (Übernachtung und Verpflegung):
BVSS-Mitglied: 50 €
Kinder 5 bis 14 Jahre: 35 €
Kinder 0 bis 4 Jahre: kostenfrei

Teilnahmegebühr (ohne Übernachtung):
BVSS-Mitglieder: 40€

Nichtmitglieder zahlen eine um 30 € erhöhte Teilnehmergebühr.

Mehrheitlich stehen Doppelzimmer zur Verfügung. Daneben sind noch Mehrbettzimmer verfügbar.

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN DE60100205000003298920
Verwendungszweck: Begegnungswochenende 2021, Name des Teilnehmers

Kontakt:
Henning Wiechers,  henning.wiechers@stottern-lv-ost.de
Christian Pogoda, christian.pogoda@stottern-lv-ost.de
Nico Homonnay, nico.homonnay@stottern-lv-ost.de

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.


Begegnungswochenende des LV Rheinland-Pfalz/Saarland
Begegnungswochenende mit Mitgliederversammlung in 67547 Worms
Nummer: 6/2021/2
Beginn: 28.05.2021, 18:00 Uhr
Ende: 30.05.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 26.03.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Der Vorstand des Landesverbands Rheinland-Pfalz/Saarland
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Rheinhessen-Jugendherberge, Dechaneigasse 1, 67547 Worms
Max. Teiln.: 30
Veranstalter: Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.

Seminarbeschreibung
...folgt in Kürze

Referent: Der Vorstand des Landesverbands Rheinland-Pfalz/Saarland

Teilnehmerzahl: max.30 Personen

Teilnahmegebühr:
30 € mit Unterbringung im MBZ (Kinder sind frei)
30 € mit Unterbringung im DZ
40 € mit Unterbringung im EZ
Nicht-Mitglieder zahlen 20 € mehr

In der Teilnahmegebühr sind sämtliche Eintritte enthalten!

Bankverbindung:
LV Stottern & Selbsthilfe Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.,
KSK Kaiserslautern,
IBAN: DE72 5405 0220 0000 5981 93
BIC: MALADE51KLK  1
Verwendungszweck: Begegnung 2021, Name des Teilnehmers

Kontakt: Winfried Agne, Tel: 06336 – 83 93 92 / wa@stottern-rhein-pfalz-saar.de

Anmerkung:


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Sparda Bank Südwest eG


"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop Nord
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde I 22111 Hamburg
Nummer: 5/2020/06
Beginn: 04.06.2021, 18:00 Uhr
Ende: 06.06.2021, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.05.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Dorothea Beckmann (Logopädin und Dozentin, Lehrerin), Martina El Meskioui (Projektreferentin Stottern und Schule)
Zielgruppe: Stotternde Menschen mit Interesse an der Selbsthilfearbeit
Ort: JH Hamburg Horner Rennbahn, Rennbahnstraße 100, 22111 Hamburg
Veranstalter: Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

"An Schulen über Stottern aufklären" - Workshop Nord
Qualifizierungsworkshop für interessierte Stotternde

Kurzbeschreibung
Kannst du dir vorstellen in Schulen über Stottern zu informieren und aufzuklären? Zum Beispiel mit einer Vorlesestunde, einem Vortrag vor dem Lehrerkollegium oder einem Projekttag - die Möglichkeiten der Aufklärung sind vielfältig. Falls du dich nun fragst: Wie organisiere ich das, von der Kontaktaufnahme bis zum Auftritt in der Schule? Welche Informationen sind relevant? Wie gehe ich dabei mit meinen eigenen Erfahrungen aus der Schulzeit um? Antworten auf diese und andere Fragen entwickeln wir mit dir gemeinsam auf unserem Qualifizierungsworkshop.

An dem Wochenende entdecken wir mit dir und den anderen TeilnehmerInnen die verschiedenen Möglichkeiten, aktiv zu werden. Wir vermitteln die wichtigsten Informationen rund um Stottern und Schule und stellen unsere Materialien dazu vor. Selbstverständlich hast du die Möglichkeit, dich und deine Erfahrungen aus der Schulzeit einzubringen. Für einen späteren Schulbesuch stehen dir Vorlagen und Handouts zur Verfügung, die wir an dem Wochenende vorstellen und weiterentwickeln werden.

Dieser Workshop in Hamburg wurde von November 2020 verschoben und ist der letzte von vier Workshops, die wir 2020 und 2021 anbieten. Alle Workshops sind inhaltlich gleich aufgebaut, finden jedoch in verschiedenen Regionen Deutschlands statt, damit ihr euch direkt untereinander vernetzen könnt.

++ Neu: Erfahrungsbericht vom ersten Workshop in Augsburg ++


Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle stotternden Menschen, die sich in der Selbsthilfe zum Thema Stottern und Schule engagieren möchten.

Leitung
Dorothea Beckmann (Logopädin und Dozentin, ausgebildete Lehrerin)
Martina El Meskioui (Projektreferentin “Stottern und Schule” bei der BVSS)

Kosten
Dank einer Projektförderung durch die Aktion Mensch können wir die Kosten für Unterkunft (im Doppelzimmer) und Verpflegung sowie (anteilige) Fahrtkosten für unsere Mitglieder in der BVSS übernehmen.
Nicht-Mitglieder zahlen einen Teilnahmebeitrag von 30 Euro.

++ Neuer Hinweis: Die Unterbringung erfolgt aufgrund der aktuellen Situation in Einzelzimmern und wir übernehmen die Kosten dafür. ++

Anmeldung
Die Veranstaltung kann hier nicht gebucht werden. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Interessierte bewerben sich bitte per Email bei der Projektreferentin für Stottern und Schule, Martina El Meskioui: el-meskioui@bvss.de oder auch telefonisch unter 0221-1391106.
Die Anmeldebestätigung und weitere Infos erhalten die TeilnehmerInnen anschließend per Email.

+++ Anmeldeschluss: Montag, 02. Mai 2021 +++


Kontakt

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.
Zülpicher Str. 58, 50674 Köln
Telefon: 0221 139 1106
E-Mail: info@bvss.de


SPRECHEN MIT HAND UND FUSS
Sprechen mit Körperausdruck, Mimik und Gestik in 23795 Bad Segeberg
Nummer: 2/2021/10
Beginn: 04.06.2021, 18:00 Uhr
Ende: 06.06.2021, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 15.05.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Julia Loeser, Regisseurin und Schausspielerin, Fiede Krause, Ergotherapeut, Stotterer
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: JugendAkademie Segeberg, 23795 Bad Segeberg
Max. Teiln.: 12
Veranstalter: LV Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.

Seminarbeschreibung

Kennst du das auch? Du sprichst, aber es klingt kraftlos, langweilig, monoton. Unser Körper ist angespannt, fest und in seiner Position erstarrt. Das Sprechen ist für uns anstrengend und macht kein Spaß.
Wünscht Du DIr auch, lebendig zu sprechen, mit Worten zu spielen, mit Betonung zu sprechen. Die Hände und der Körper bewegen sich beim Sprechen. Unser Körper spricht, drück sich aus in Bewegung, Mimik, Gestik. Die Menschen hören uns gerne zu.
Genau! Daran wollen wir an diesem Wochenende arbeiten. Lebendig und lebhaft zu sprechen, unseren Körper beim Sprechen einbeziehen. Wir werden aus der vielfältigen Erfahrung von Julia Loeser, (Theaterregisseurin und Schauspielerin) und Fiede Krause,(Ergotherapeut und Märchenerzähler) profitieren. Wir werden mit Übungen und Spielen, sowohl aus dem Theatermilieeu, als auch aus der Ergotherapie / Sensorischen Integration experimentieren und erleben, dass wir uns anders bewegen und bewegter sprechen.
Aber vor allem werden wir viel Spaß haben, viel lachen und so "ganz nebenbei" neue Sprecherfahrungen mit Lust am Sprechen und Lust an der Bewegung erleben.
Dieses Seminar ist nicht nur für stotternde Menschen konzipiert, sondern steht allen offen. Gerade die gemeinsame Arbeit wird bereichernd erlebt.
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Teilnahmegebühr:
DZ = 79 € für Mitglieder, 109 € Nichtmitglieder
EZ = 94 € für Mitglieder, 124 € Nichtmitglieder
Ermäßigung auf Anfrage

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.
VB Lohne - Mühlen eG
IBAN: DE 33 2806 2560 0052 6037 00
Verwendungszweck: Hand und Fuß, Name

Kontakt:

Fiede Krause, Roikier 7, 24972 Quern
Tel.: 04632 - 876 340, E-Mail: fiedekrause@t-online.de

Anmerkung: Verbindliche schriftliche Anmeldung erforderlich. Es gelten die Anmelde - und Geschäftsbedingungen von Stottern & Selbsthilfe Nord e.V.. Bei Überweisung der Teilnehmergebühren bis zum 9.3.2021 gewähren wir 10 € Nachlass.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und unsere Datenschutzerklärung.


Begegnungswochenende des LV Stottern & Selbsthilfe NRW
Begegnungswochenende NRW mit Mitgliederversammlung in 53639 Königswinter
Nummer: 4/2021/1
Beginn: 11.06.2021, 17:00 Uhr
Ende: 13.06.2021, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 30.05.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Vorstand LV NRW
Zielgruppe: Mitglieder, Freunde, Interessierte
Ort: JUFA Hotel Königswinter, Bergstraße115, 53639 Königswinter/Bonn www.jufa.eu
Max. Teiln.: 24
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

Seminarbeschreibung

In einem der ältesten Naturparks Deutschland liegt das JUFA Hotel, nahe Bonn, in welches der LV NRW 2021 zu seinem Begegnungswochenende einlädt.
Die Planungen für dieses Event sind bereits in vollem Gange.
Geplant sind ein Grillabend zusammen mit den Flow- und Selbsthilfe-Gruppen Rhein-Main (LV Hessen) und zwei Workshops u.a. mit Gaby Schilling.

Am Sonntag findet, wie üblich, die alljährliche Mitgliederversammlung statt.

Wir werden außerdem an diesem Wochenende genügend Zeit für Spaß, Freizeit UND Erfahrungsaustausch haben.


Teilnahmegebühr:
DZ: 70 € Mitglieder / 100 € Nichtmitglieder
EZ: 130 € Mitglieder / 150 € Nichtmitglieder
Tagesgäste: 30 €

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten. Ermäßigung auf Anfrage möglich.


Bankverbindung:
Kontoinhaber: Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.
VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE92 3816 0220 6101 5080 11
SWIFT-BIC: GENODED1HBO
Verwendungszweck: Begegnungswochenende NRW 2021, Name des Teilnehmers


Kontakt:
Vorstand des LV NRW, E-Mail: vorstand@stottern-nrw.de


Seminaranmeldung:

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung vom Landesverband Stottern & Selbsthilfe NRW e.V.

BVSS-Mitgliedsantrag: Download


"Entspannungstraining auf den Punkt - schnell wirksame Methoden gegen Stress“
Seminar für Interessierte zum Thema Entspannungstraining in 89611 Obermarchtal
Nummer: 7/2021/1
Beginn: 11.06.2021, 18:00 Uhr
Ende: 13.06.2021, 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.04.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Manuel Rehm, Edgar Störk
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte
Ort: Kloster Obermarchtal, Klosteranlage 2/1, 89611 Obermarchtal, www.kloster-obermarchtal.de
Max. Teiln.: 10
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Jeder von uns fühlt sich immer wieder gestresst. Stress am Arbeitsplatz, Stress in der Familie, Stress bei der Freizeitgestaltung und Stress durch die Medienvielfalt. Diesen Stress spüren wir bei unseren Mitmenschen und bei uns selbst. Stressreaktionen erschweren häufig die Gestaltung unseres Alltags, unseres Miteinander und können auch zu Erkrankungen führen.

Wir Stotterer erleben häufig Stress bei den Herausforderungen im beruflichen als auch privaten Bereich. Manchmal wirkt sich Stress auch direkt auf unser Sprechen aus.

Dieses Seminar beinhaltet eine Einführung und Wichtiges über das Thema Stress, die Vorstellung und Erlernung der Vagus Meditation und verschiedene Achtsamkeits- und Atemübungen. Zusätzlich lernt man die Anti Stress Toolbox kennen.

Nach dem Kurs können die Teilnehmer Stress erkennen, beurteilen und positiv mit ihm umgehen. Sie bekommen einen kleinen „Werkzeugkasten“ von Methoden und Praktiken zur sofortigen Entspannung in schwierigen, mit Stress beladenen Situationen.

Der Workshop Entspannungstraining auf den Punkt - schnell wirksame Methoden gegen Stressfindet nur am Samstag statt. Den Freitagabend und den Sonntagvormittag gestaltet Edgar Störk mit dem Ziel, gemeinsam gut ins Wochenende einzusteigen und abzuschließen.

Referenten:

Manuel Rehm, ärztlich geprüfter Fachberater für Anti-Stress Maßnahmen durch Vagus Meditation

Edgar Störk, Sozialarbeiter

Teilnehmerzahl: 10 Personen

Verfügbare Zimmer: Einzelzimmer ohne Nasszelle (EZ mit Nasszelle ggf. vor Ort möglich)

Teilnahmegebühr: Für LV- / BV-Mitglieder 85,-€ im Einzelzimmer ohne Du/WC, Nichtmitglieder jeweils plus 20,-€, Ermäßigung auf Anfrage

Bankverbindung: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V., Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE7960 1205 0000 0770 0300, BIC: BFSWDE33STG, Verwendungszweck: Entspannungstraining 2021

Kontakt: Edgar Störk, Telefon: 07543 - 54 826, E-Mail: e.stoerk@gmx.de, (Hinweis: Bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über das Online-Formular anmelden!)

Anmerkung: Die Teilnahmegebühr ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen. Erfolgt kein Zahlungseingang, wird die Anmeldung durch den Veranstalter storniert.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und unsere Datenschutzerklärung.


"Entspannungstraining auf den Punkt - schnell wirksame Methoden gegen Stress“
Online Seminar für Interessierte zum Thema Entspannungstraining
Nummer: 7/2021/8
Beginn: 12.06.2021, 09:00 Uhr
Ende: 12.06.2021, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.06.2021, 23:00 Uhr
Leitung: Manuel Rehm, Edgar Störk
Zielgruppe: Betroffene und Interessierte in Baden-Württemberg (als Pilotprojekt)
Ort: Zoom Meeting
Max. Teiln.: 99
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V.

Seminarbeschreibung

Jeder von uns fühlt sich immer wieder gestresst. Stress am Arbeitsplatz, Stress in der Familie, Stress bei der Freizeitgestaltung und Stress durch die Medienvielfalt. Diesen Stress spüren wir bei unseren Mitmenschen und bei uns selbst. Stressreaktionen erschweren häufig die Gestaltung unseres Alltags, unseres Miteinander und können auch zu Erkrankungen führen.

Wir Stotterer erleben häufig Stress bei den Herausforderungen im beruflichen als auch privaten Bereich. Manchmal wirkt sich Stress auch direkt auf unser Sprechen aus.

Dieses Seminar beinhaltet eine Einführung und Wichtiges über das Thema Stress, die Vorstellung und Erlernung der Vagus Meditation und verschiedene Achtsamkeits- und Atemübungen. Zusätzlich lernt man die Anti Stress Toolbox kennen.

Nach dem Kurs können die Teilnehmer Stress erkennen, beurteilen und positiv mit ihm umgehen. Sie bekommen einen kleinen „Werkzeugkasten“ von Methoden und Praktiken zur sofortigen Entspannung in schwierigen, mit Stress beladenen Situationen.

Referent:

Manuel Rehm, ärztlich geprüfter Fachberater für Anti-Stress Maßnahmen durch Vagus Meditation

Teilnehmerzahl: nur für LV-Mitglieder in Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr: kostenlos

Zugang per Zoom: Die Teilnehmer benötigen keinen Zoom-Account, nur Internet-Zugang. der Link wird vor dem Online-Seminar zugesandt.

Kontakt: Edgar Störk, Telefon: 07543 - 54 826, E-Mail: e.stoerk@gmx.de

(Hinweis: Bitte nicht per Mail, sondern ausschließlich über das Online-Formular anmelden!)


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und unsere Datenschutzerklärung.


Peer-Beratung in der Selbsthilfe
Praxisorientiertes Wochenendseminar zur Stärkung der Beratungskompetenz in 39104 Magdeburg.
Nummer: 1/2021/4
Beginn: 18.06.2021, 18:00 Uhr
Ende: 20.06.2021, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 21.05.2021, 23:55 Uhr
Leitung: Susanne Grebe-Deppe, Tobias Haase
Zielgruppe: Kontaktpersonen von Selbsthilfegruppen und alle, die in der Selbsthilfe eine Beratungsaufgabe übernommen haben oder übernehmen wollen. Es ist auch für Teilnehmende aus Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase geeignet.
Ort: Jugendherberge Magdeburg, Leiterstraße 10, 39104 Magdeburg
Max. Teiln.: 14
Veranstalter: Stottern & Selbsthilfe Landesverband Ost e.V.

Seminarbeschreibung

Die Beratung anderer Betroffener ist in den meisten Selbsthilfegruppen eine selbstverständliche Aufgabe. Die Personen, die andere beraten, haben jedoch oft wenig Gelegenheit, sich mit anderen über ihre Beratungs-Tätigkeit auszutauschen, dabei entstehende Fragen zu besprechen und ihre Beratungs-Haltung zu reflektieren. Die Teilnehmer*innen am Seminar werden sich mit folgenden Fragen beschäftigen:

•    Wie berate ich andere Betroffene? Was gelingt mir gut?
•    Wo treffe ich in der Beratung auf Schwierigkeiten? Was belastet mich?
•    Wie kann ich im Beratungsgespräch eine Balance von Nähe und Distanz herstellen, die mir gut tut?
•    Welche Methoden der Beratung will ich anwenden?

Das Seminar ist ein Trainings-Seminar. Anhand konkreter Fallbeispiele werden die Teilnehmenden individuelle Stärken und Probleme in Beratungs-Situationen erkunden. Erfahrungsaustausch, kurze theoretische Inputs, Übungen und Rollenspiele regen dazu an, die eigene Beratungs-Kompetenz zu erweitern. Im Seminar werden hilfreiche Elemente gängiger Beratungsmethoden, insbesondere der Ansatz der Peer-Beratung, praxisorientiert vorgestellt..

Referenten:

Susanne Grebe-Deppe, ev. Theologin und Politologin, systemische Familientherapeutin
Tobias Haase, seit 2018 Mitarbeiter der Berliner Beratungsstelle SPRECHRAUM – Beratung bei Stottern und anderen Kommunikationsbeeinträchtigungen von und für Betroffene

Teilnehmerzahl: 14

Teilnahmegebühr:
DZ Mitglied: 69,00 €
DZ Nichtmitglied: 99,00 €
Einzelzimmer auf Anfrage
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten. Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Bankverbindung:
Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V., Bank für Sozialwirtschaft Berlin, IBAN DE60100205000003298920
Verwendungszweck: Peer-Beratung 2021, Name des Teilnehmers

Kontakt:
Henning Wiechers, henning.wiechers@stottern-lv-ost.de

Hinweis: Ermäßigungen für einkommensschwache Teilnehmer sind auf Anfrage möglich.


Seminaranmeldung

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (pdf) und Datenschutzerklärung.